Vortrag und Gespräch mit Bas Kast


Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast im Alter von 40 Jahren mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus.

Spiegel Bestsellerliste Platz 1


Eintritt: 8 € (VVK & Abendkasse)

Mittwoch, 09. Mai 19.30 Uhr 

... von Zuhause aus gemütlich auswählen
 ... keine Rückgabe, keine Säumnisgebühren
 ... keine Flecken, keine fehlenden Seiten
 ... Sie halten immer ein ‚neues' E-Book in Händen
 ... Sie können Medien kostenlos vormerken
 ... wünschen dürfen Sie sich E-Medien auch
 ... mit einem gültigen Leseausweis kostenfrei
 ... ja, und das Beste ist...

Die Onleihe hat nie geschlossen - rund um die Uhr sind die E-Medien für Sie verfügbar!
www.e-medien-franken.de

Wie bekomme ich das E-Book auf meinen Reader oder mein Tablet? Zur E-Book-Sprechstunde am Donnerstag, 24. Mai von 16.00 bis 18.00 Uhr laden wir alle Interessierten mit Fragen rund um die E-Medien ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine möglichst individuelle Beratung gewährleisten zu können, ist eine Anmeldung erforderlich!

Und falls Sie noch keinen eigenen E-Book-Reader besitzen - probieren Sie unsere Tolinos, die Sie kostenlos ausleihen können, einfach aus.


Die Lektüre der ZEIT braucht Zeit, da sie umfassend und ausführlich zu aktuellen und interessanten Themen berichtet. Deshalb möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, den einen oder anderen Artikel ganz in Ruhe zuhause zu lesen. Die aktuelle Ausgabe wird weiterhin Präsenzbestand sein, alle älteren Ausgaben können zwei Wochen ausgeliehen und bei Bedarf auch verlängert werden.

 


Wir gewähren Ihnen Einblick in die statistische Entwicklung und die Veranstaltungsarbeit in Form von fotografischen Imopressionen und stellen Ihnen mit einem Blick nach vorne Optionen der Weiterentwicklung unserer Bibliothek - analog und digital - vor.

 


Machen Sie sich selbst ein Bild - blättern Sie in unserem aktuellen Jahresbericht.

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie