Lesung und Gespräch mit Tim Pröse

Es gibt nur noch wenige Menschen, die ein persönliches Stück Zeitgeschichte aus einer der schrecklichsten Epochen der Weltgeschichte zur Mahnung an uns weiterreichen können - die Widerstandskämpfer, Holocaust-Überlebenden, Menschenretter und deren Hinterbliebene.

Tim Pröse, in München lebender Journalist und Autor, hat wichtige Zeugen gegen Hitler über viele Jahre begleitet und erzählt in 18 eindrucksvollen Porträts von ihrem Leben und ihrer Botschaft: ein Plädoyer der Unangepassten für mehr Toleranz und gegen das Vergessen. Ein persönlich erzähltes Stück Zeitgeschichte über Ausnahmemenschen.

Eintritt: 7 € (VVK & Abendkasse)

Donnerstag, 15. November 19.30 Uhr

 


Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie