Am 16. September 2022 fand das Abschlussfest des Sommerferien-Leseclub in der Bibliothek statt. Wie in den Jahren zuvor waren die Kinder und Jugendlichen während der Sommerferien in die Bibliothek eingeladen, um unter dem Motto „lesen was geht“ die neuesten, spannendsten, lustigsten und gruseligsten (Hör)Bücher auszuleihen, zu lesen und zu bewerten. Hierfür wurden mehr als 80 neue Medien bereitgestellt, die jetzt nach den Sommerferien für Alle ausleihbar sind.

Die Clubmitglieder erhielten ein Sommerjournal, das sie kreativ gestalten konnten und in dem sie die gelesenen Bücher und Hörbücher bewerten konnten. Außerdem bestand die Möglichkeit an einem WordArt-Workshop, an einem ExitGame-Tag sowie an einer Schreibwerkstatt „Von der Idee zur Geschichte“ mit Bettina Tschach teilzunehmen.

Die traditionelle Lesung beim Abschlussfest lag in diesem Jahr ganz in den Händen der jungen Teilnehmerinnen der Schreibwerkstatt. Souverän lasen die jungen Autorinnen ihre in diesem Workshop entstandenen Geschichten vor und gaben ihr erworbenes Wissen z.B. um die Erstellung eines Charakters an die jugendlichen Zuhörer weiter.

Danach hatten wir einen kleinen Zirkel aufgebaut,

in dem sich die Jugendlichen einen Button kreieren, per GreenScreen in ihr Lieblingsbuch-Cover zaubern oder das große Kegelspiel aus der Bibliothek der Dinge testen konnten. Außerdem stand eine kleine Stärkung für die große anschließende Urkunden- und Preisverleihung, sowie die Verlosung der beiden Hauptpreise bereit.

Ein Hauptpreis - ein knall-oranges Zelt für Leseratten - ging an Jule. Sponsor Thomas Mühling von der Bavaria-Apotheke kam gerne zum Abschlussfest um den Preis persönlich zu überreichen. Mirko Nikolai und Martin Weiglein von Hörgeräte Huth und Dickert spendeten den zweiten Hauptpreis – eine tolle Bluetooth–Lautsprecherbox über die sich Noemi freuen durfte. Weitere Preise kamen von der Buchhandlung Schöningh (Büchergutscheine) und der Raiffeisenbank Höchberg. Ein Preis für das am schönsten gestaltete Sommerjournal ging an Alisa. Sie erhielt einen Malkoffer mit dem sie weiterhin kreativ werden kann.
An dieser Stelle bedanken wir uns herzlichst bei unseren großzügigen Sponsoren!

Alle Kinder und Jugendliche, die mehr als drei Bücher gelesen hatten, erhielten eine Urkunde!
Wir freuen uns schon jetzt auf viele Kinder und Jugendliche, die auch nächstes Jahr dabei sind, wenn es wieder heißt: „lesen was geht!“


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen